KuB im Hof

Kabarett und Wortkunst im Kulturhof
open-air vom 16. bis 20. Juni 2021

> mehr

Unsere Veranstaltungen müssen derzeit leider verschoben oder abgesagt werden.

Wir informieren Sie hier auf der Website, sobald die Ersatztermine feststehen. Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

KuB im Hof

16. - 20. Juni 2021
Open-air: Kabarett und Wortkunst im Kulturhof

„KuB im Hof“ holt das Lachen in die Oldesloer Innenstadt:
Mit einer atemberaubenden Mischung aus Leiterakrobatik und Comedy von Jens Ohle.
Mit stimmgewaltigem Musikkabarett von Katie Freudenschuss.
Mit einer offene Bühne für alle auftrittsbegeisterten Menschen bei „Mary Stolpe“.
Mit Improtheater, das zum gemeinsamen Fragen und Antworten einlädt.
Mit hochkarätigem Politischen Kabarett von Mathias Tretter.

Der städtische Kulturbereich, KLGSTDT und die Frauenkulturtage freuen sich darauf, Sie als Publikum wieder begrüßen zu dürfen.

Kulturhof im Bürgerhaus
Mühlenstr. 22
23843 Bad Oldesloe

Tickets:
- telefonisch unter 0 45 31 504 - 199
- im Internet unter www.kub-badoldesloe.de
- in der Stadtinfo
     Montag, Dienstag und Freitag: 10 bis 14 Uhr
     Donnerstag: 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr
     Mittwoch: geschlossen
- Resttickets an der Abendkasse im Kulturhof/Bürgerhaus ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Bitte erkundigen Sie sich kurzfristig vor Ihrem Besuch nach den aktuellen Hygieneregeln, die wir auch vor Ort aushängen.

Jens Ohle: Junge Frau zum Mitreisen gesucht!

Mittwoch, 16. Juni 2021
20 Uhr

Artistische Comedyshow. Leiterakrobatik auf hohem Niveau trifft Comedy. Während dem Publikum der Atem stockt und es um die körperliche Unversehrtheit des nicht mehr ganz jungen Artisten auf der frei stehenden Leiter bangt, muss es schon wieder über den nächsten Gag lachen – das ist Jens Ohle.

Tickets:
VVK: 18,50 € / 14,50 € (erm.), AK: 20,50 € / 16,50 € (erm.)
> online buchen

Katie Freudenschuss: Einfach Compli-Katie!

Donnerstag, 17. Juni 2021
20 Uhr

Musikkabarett/Frauenkulturtage & Kulturbüro. Inspiriert von einem Tagebuch, das auf mysteriöse Weise in ihren Besitz geriet, kreiert Freudenschuss einen ebenso poetischen wie satirischen Abend über Liebe und Frauengold, Kalenderweisheiten und Political Awareness.

Tickets:
VVK: 18,50 € / 14,50 € (erm.), AK: 20,50 € / 16,50 € (erm.)
> online buchen

Mary Stolpe vorm Wortgericht

Freitag, 18. Juni 2021
20 Uhr

Offene Bühne/KLNGSTDT e. V. Emotionale Lyrik, heitere Prosa, melancholische Lieder, herbeigedichtete Texte, musikalische Vielfalt, Einlagen jeglicher Couleur – eine offene Bühne rund ums Wort.

Interessierte Wortkünstler*innen und Musiker*innen können sich vorab unter kub@klangstadt.de anmelden oder spontan teilnehmen.

Eintritt: 3 €
> online buchen

Themenmarkt

Samstag, 19. Juni 2021
9-12 Uhr

Mit Musik und Improvisationstheater. Mit einer Tasse Kaffee und Musik der Band „Irgendwiehörbar“ treffen Impro-Darstellerinnen auf Menschen aus Bad Oldesloe und deren Themen.

Der Themenmarkt ist gefördert vom Programm MITEINANDER REDEN der Bundeszentrale für politische Bildung.

Kein Ticket nötig - jeder ist herzlich willkommen!

Verflixte Entscheidung!?

Samstag, 19. Juni 2021
20 Uhr

Mit Improtheater durch die Zwickmühle. Mit humorvoller Ernsthaftigkeit werden Fragen gestellt, bei denen es keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten gibt. Improtheater zum Mitdenken von der Gruppe „Die Gabel*ung“.

„Verflixte Entscheidung!?“ ist gefördert vom Programm MITEINANDER REDEN der Bundeszentrale für politische Bildung.

Eintritt: 14,50 € / 11,50 € (erm.)
> online buchen

Mathias Tretter: Sittenstrolch

Sonntag, 20. Juni 2021
18 Uhr

Politisches Kabarett. Tretter erfreut sich am deutschen Gestus moralischer Überlegenheit. Vier Fünftel aller Tweets werden aus sittlicher Überlegenheit getippt, die andere Hälfte kommt mit der Moralkeule daher. Welch ein fantastisches Klima für Satire! Selten war ein Strolch so notwendig wie heute.

Tickets:
VVK 23,50 € / 17,50 € (erm), AK 25,50 € / 19,50 € (erm.)
> online buchen

Liebe Besucher*innen des KuB,

das gesamte KuB-Team hofft, dass es uns bald wieder möglich sein wird, das zu tun, was wir lieben: Kulturerlebnisse zu ermöglichen und Ihnen damit schöne, inspirierende und bewegende Momente zu bieten.
Es ist dieser Tage eine große Herausforderung, nicht die Zuversicht und Hoffnung zu verlieren. Gerade Kultur und Gemeinschaftlichkeit sind in unseren Augen Elemente, aus denen wir alle im großen Maße Stärke und Inspiration beziehen und über die wir unsere Verbundenheit definieren können. Es gilt daher umso mehr, sich für diese Werte stark zu machen und Mittel und Wege zu finden, wie wir alle gut durch diese Zeit kommen.

Es ist für uns derzeit natürlich enorm unbefriedigend, Termine ein ums andere Mal wieder zu verschieben. Was uns dabei motiviert, ist die Aussicht darauf, bald wieder mit Ihnen gemeinsam Kultur genießen zu können. Wir hoffen, dass es Ihnen hier genauso geht wie uns!

Wenn es um Veranstaltungen im KuB geht, müssen wir derzeit nach wie vor auf Sicht fahren. Wir rechnen damit, dass auch in den nächsten Wochen und Monaten noch viele Veranstaltungen aus dem Frühjahr/Sommer in den Herbst/Winter oder auch in das kommende Jahr verschoben werden müssen. Aber wir freuen uns sehr über die grundsätzliche Perspektive für die Kultur aus den Bund-Länder-Gesprächen. Ein erster Schritt in Richtung verantwortungsvoller Öffnung ist im KuB bereits gegangen: Die Musikschule gibt bereits wieder Einzelunterricht und die VHS setzt ihre Integrationssprachkurse fort – beides selbstverständlich mit sorgfältigen Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz.

Für den Sommer haben wir - sofern möglich - dann einiges vor: Wie im letztem Jahr soll auch dieses Jahr das coronakonforme Open-Air-Festival „KuB auf dem Feld“ auf dem Gut Altfresenburg stattfinden. Die Planungen gehen hier sehr gut voran und wir können Ihnen hier in Kürze ein tolles Programm präsentieren. Und auch an weiteren Ideen arbeiten wir fleißig – lassen Sie sich überraschen!

Unsere Hoffnungen sind groß, dass wir nach dem Sommer im KuB wieder in einen einigermaßen „normalen“ Spielbetrieb gehen können. Das Herbst/Winter-Programm ist bereits in Planung, allerdings müssen wir die Entwicklungen der kommenden Monate im Auge behalten. Daher planen wir, den Veranstaltungskalender ab Herbst voraussichtlich Anfang August zu veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr KuB-Team

 

Informationen zu verschobenen oder abgesagten Veranstaltungen:

Viele der Veranstaltungen im KuB-Saal, die nicht stattfinden können, versuchen wir auf neue Termine zu verschieben. 

Aktuelle Informationen zu verschobenen und abgesagten Veranstaltungen finden Sie > hier

Sollten Sie Tickets für eine verschobene Veranstaltungen haben, behalten diese Gültigkeit für den jeweils neuen Termin. Sie müssen nicht umgetauscht werden.

Können Sie die Veranstaltung am geänderten Termin nicht besuchen oder mussten wir die Veranstaltung absagen, lesen Sie bitte unsere > Informationen zur Rückgabe und nehmen gern telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gern.

Sie erreichen uns...
...telefonisch unter Tel. 04531 504-195
...per E-Mail an stadtinfo@badoldesloe.de
...persönlich in der Stadtinfo im KuB

Mo, Di und Fr: 10–14 Uhr
Do: 10-13 Uhr & 14-18 Uhr
Mi: geschlossen

Nutzer

Stadtinfo

Für alle, die Bad Oldesloe noch intensiver kennenlernen möchten, ist die Stadtinfo die erste Anlaufstelle.

Stadtinfo

Volkshochschule

Wissbegierige können bei der Volkshochschule Bad Oldesloe Kurse für kleines Geld aus einem riesigen Angebot wählen.

Volkshochschule

Musikschule

So vielfältig die persönlichen Interessen und Voraussetzungen jedes Einzelnen, so breitgefächert ist auch unser Angebot.

Musikschule

Oldesloer Bühne

Das Repertoire reicht von plattdeutschen Komödien über Sketche bis zum Weihnachtsmärchen.

Oldesloer Bühne

Klngstdt

Eine bunte Truppe Kreativer mit Spaß an der Musik und dem gemeinsamen Ziel.

Klngstdt

Stormarn Magic

Wir sind nicht einfach ein Spielmannszug. WIR SIND ANDERS – und das mit Absicht.

Stormarn Magic

Sachbereich Kultur

Der städtische Kulturbereich bündelt die kulturellen Aktivitäten der Region und organisiert das kulturelle Programm.

Sachbereich Kultur

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.