Künstler*innen-Netzwerk Hamburg – Schleswig-Holstein
tanz.nord

Über tanz.nord

tanz.nord ist ein Projekt des Dachverband freie darstellende Künste in Kooperation mit K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg, dem Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe und dem Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein (TuP.SH) gefördert von DIEL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT.

Mit tanz.nord schaffen vier Projektpartner aus Hamburg und Schleswig-Holstein erstmals eine Struktur für die Kooperation von Tanzschaffenden aus beiden Bundesländern. Diese Pilotphase initiiert den regionalen Austausch und stärkt die freie Tanzszene im Norden. Es ist der Auftakt für ein nachhaltiges Tanznetzwerk zwischen HH und SH, erschließt neue Spielorte und zielt auf langfristige Publikumsentwicklung für den Tanz. Für die Pilotphase des Projektes werden drei regionale Cluster in Schleswig-Holstein fokussiert sowie Spielorte in Hamburger Außenbezirken.

Die Projektmodule

Die Projektmodule

Ausgeschrieben sind insgesamt 8 Produktionen in 3 verschiedenen Modulen:

tanz.nord presents bietet drei bereits fertigen Tanzproduktionen Gastspielemöglichkeiten in Schleswig-Holstein und in Hamburg.
> Hier geht’s zur Ausschreibung
> HIER geht’s zur Bewerbung


tanz.nord showcase
ermöglicht drei Neuproduktionen, die schon im Entstehungsprozess erste Berührungspunkte zwischen Kunstform und Publikum möglichen machen.
> Hier geht’s zur Ausschreibung
> HIER geht’s zur Bewerbung


Im Modul tanz.nord tandem erarbeiten zwei Künstler*innen-Tandems aus Hamburg und Schleswig-Holstein je ein partizipatives Format mit tanzinteressierten Menschen.
> Hier geht’s zur Ausschreibung
> HIER geht’s zur Bewerbung


Vertiefende Informationen haben wir in den FAQs zusammengefasst. Rückfragen gerne unter info@tanznord.de.

Kontakt

Ansprechpartnerin: Kirsten Burow, tanz.nord Projektkoordination Schleswig-Holstein

E-Mail: kirsten@tanznord.de

tanz.nord

 

tanz.nord

tanz.nord
Künstler*innen-Netzwerk Hamburg – Schleswig-Holstein

ist ein Kooperationsprojekt des Dachverband freie Darstellende Künste Hamburg (DfdK) mit dem Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein (TuP.SH), K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg und dem Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe (KuB).

Förderer

Förderer

Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein sowie die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien.

Unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.