HexHex

 

In dem Tanzstück HexHex begeben sich zwei Performer*innen zusammen mit den Zuschauenden ab 8 Jahren auf eine (Zeit-)Reise durch die Welt der Hexen. Giovanni Zocco und Gaëtane Douin verkörpern dabei die Hexer*innen Hex und Hex. Sie spielen historische und gegenwärtige Hexenbilder durch und fragen sich, wie sie sich als Hexer*innen definieren möchten. Im Verlauf der 30-minütigen Tanzperformance entwickeln sie sich so zu queeren Identifikationsfiguren für das Publikum.

Eintritt ist frei

Freikarten erhältlich in der Stadtinfo oder online

Unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Zurück