Schlafkonzert

Schuhe aus, hinlegen, zudecken: Ein ungewöhnlicher Beginn für ein Konzert, aber beim Schlafkonzert wird es genauso ablaufen. Dass Musik entspannt und sich beruhigend auf Körper und Psyche auswirkt, ist längst bekannt. Die Gründerin Julia Buch hat diese positiven Eigenschaften in ein neues Konzertformat gepackt, das nicht nur Stressgeplagten sondern auch Freunden besonderer Musikerlebnisse zugutekommt.

Stress, Druck, Überreizung ist allgegenwärtig in unserem Alltag. So innovativ und vernetzt unsere Welt doch ist, so schön ist es auch, zwischenzeitlich einmal auszubrechen und zur Ruhe zu kommen. Das Schlafkonzert ist darauf ausgelegt, die Menschen im Alltag abzuholen, ihnen eine Möglichkeit der Entspannung zu bieten – alles mit Hilfe der Musik und ihrer Wirkung auf den menschlichen Körper. Dabei ist einschlafen ausdrücklich erlaubt.

 

Der menschliche Körper passt beim Hören von Musik seinen Herzschlag, Blutdruck und die Atemfrequenz an die Geschwindigkeit der Musik an. Diese Reaktion des Körpers brachte die Musikerin Julia Buch auf eine Idee: Man könnte einen Konzertabend so gestalten, dass Menschen ganz bewusst in einen Ruhezustand geleitet werden. Musik sei, so Buch, heutzutage zum Nebenbei-Medium geworden und niemand achtet mehr auf ihre intensive Wirkung. Während der Schlafkonzerten fand sie heraus, dass mit echten Instrumenten und der Resonanzen im Raum die Wirkung der Musik auf den Körper noch intensiver wird.

 

Durch das langsame Absenken der Beats per Minute (bpm), also die Schläge pro Minute, werden die Besucher Schritt für Schritt in eine Phase der Tiefenentspannung geleitet. Auf bequemen Liegematten mit Decken, Kissen und Hygienevlies können sich die Teilnehmer des Schlafkonzerts so ganz der Musik hingeben. Wenn diese dann wirklich einschlafen, können sie alleine durch das Erhöhen der bpm wieder sanft geweckt werden.

 

Mit im Gepäck hat Allround-Musikerin Julia Buch (Vocals, Songwriting und Piano) das neue Schlafkonzert-Album „Dein Rückzugsort“, welches die Band zum Teil auf der schwimmenden Plattform „Vineta“ in der Nähe Leipzigs aufgenommen hat. Julia Buch wird auf der Bühne vom bekannten Studio-Musiker Thorsten Rheinschmidt am Schlagzeug, dem Gitarrist Alexander Vallon und Bassist Theo Evers unterstützt und bescheren den Besuchern ein unvergessliches musikalisches Erlebnis für Körper und Sinne zu bescheren.

VVK: 18,50 € / 14,50 € (erm.), AK: 20,50 € / 16,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose.

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.