Faust – ein Solo

Schauspiel

In einem rasanten Theaterabend präsentiert Schauspieler Nils Höddinghaus des Meisters größtes Werk. Mit viel Witz, Pathos und großer Nähe zum Publikum verkörpert er dabei alle Rollen (!) selbst.



Faust, Mephisto, Gretchen, Marthe Schwerdtlein, Wagner, Valentin, Hexe, Schüler, Lieschen, Direktor, Dichter, lustige Person, Erzengel, Gott, Erdgeist, Spaziergänger aller Art, lustige Gesellen, ein Pudel – Nils Höddinghaus vom Jungen Staatstheater Parchim übernimmt alle Rollen in Goethe‘s Faust selbst. Das von Thilo Schlüßler inszenierte Stück ist wunderbare Abendunterhaltung und Bildungsprogramm in einem. Höddinghaus springt als Darsteller in die markantesten Szenen, dann zurück in die Rolle als Moderator – immer im Zusammenspiel mit dem Publikum, das mit in das Stück einbezogen wird.

Der 28-jährige Nils Höddinghaus ist begeistert von der Rolle, die ihm gleich zu Beginn seiner Theaterkarriere angeboten wurde. Er freut sich, diesen – wie er sagt – „Brocken“ spielen zu dürfen und möchte sein Publikum damit begeistern. Mit großer Spielfreude haucht er dabei den Figuren aus Faust Leben ein.

 

Aktuelle Informationen (Änderungen vorbehalten):

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hygieneregeln, bringen Sie ein gültiges Ausweisdokument (z.B. Personalausweis) mit und weisen Sie beim Einlass den vollständigen Impfschutz, die Genesung oder einen aktuellen negativen Covid-19-Testnachweis nach (3G-Regel). Kinder bis einschließlich 6 Jahre benötigen keinen 3G-Nachweis. Bei Schüler*innen unter 18 Jahren genügt die Vorlage einer Bescheinigung der Schule, dass sie zweimal wöchentlich in der Schule getestet werden.

 

VVK: 16,50 € / 12,50 € (erm.), AK: 18,50 € / 14,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–14 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose
.

 

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.