Musik für Viola – Konzert in der Reihe „Wir in Bad Oldesloe“

Konzertreihe der Musikhochschule Lübeck (MHL)

Professorin Lena Eckels, selbst Mitglied des renommierten Amaryllis Quartetts, präsentiert mit ihren Studierenden die Bandbreite der Musik der Viola. Auf dem Programm stehen mehrere Meilensteine der Sololiteratur für Viola von Bach, Vaughan Williams und Schubert.

Die Konzerte der Musikhochschule Lübeck sind Höhepunkte der klassischen Musik im KuB (Kultur- und Bildungszentrum) Bad Oldesloe. Studierende der internationalen Bratschenklasse unter der Leitung von Lena Eckels bringen am Sonntag, den 15. Dezember um 17 Uhr Solostücke für Viola zu Gehör.

Auf dem Programm stehen mehrere Meilensteine der Sololiteratur für Viola, gespielt von der Bratschenklasse der Musikhochschule Lübeck. Am Klavier wird die Klasse von Stefan Vescovic begleitet. Die Stücke werden mit einer kurzen Einleitung durch die Studierenden dargeboten.

Clara Last spielt Auszüge aus der 2. Suite für Viola solo in d-Moll von Johann Sebastian Bach. Bachs Suiten für Violoncello gehören zu den meistgespielten Kompositionen für ein solistisches Streichinstrument und stellen hohe Anforderungen an den Solisten.

Es folgt die Suite für Viola und Klavier von Ralph Vaughan Williams, dargeboten von Flor Stammer. Die Suite ist eine musikalische Rarität und besticht durch ihre Leichtigkeit und Vielfarbigkeit.

Josefine Schäfer spielt Franz Schuberts Arpeggione-Sonate. Die Sonate wurde 1824 von Franz Schubert für das Appregione geschrieben, ein Instrument das die Merkmale von Gitarre und Violoncello in sich vereinigt. Zu hören ist das Stück in einer Transkription für die Viola.

Diese Veranstaltung beinhaltet keine Pause.

VVK: 13,50 € / 11,50 € (erm.), AK: 15,50 € / 13,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose.

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.