Reinhold Beckmann Duo

Singer-Songwriter-Konzert

Reinhold Beckmann ist eines der bekanntesten TV-Gesichter Deutschlands, moderierte viele Jahre Sport- und Talkformate, bringt mit eigener Produktionsfirma Sendungen wie „Inas Nacht“ ins Fernsehen. Dass er darüber hinaus auch noch gut singen kann, stellt das Multitalent im KuB unter Beweis. Mit tiefgründigen Liebesballaden, berührenden Songs, mit Anekdoten aus seinem Leben gespickt und kleinen Lebensweisheiten, tritt Beckmann mit dem Gitarristen Johannes Wennrich an, um sich in die Herzen des Publikums zu spielen. 

 

Was Reinhold Beckmann musikalisch zu bieten hat, hat Hand und Fuß. Mit eingängigen Melodien bewegt sich Reinhold Beckmann in seinem zweiten Album „Freispiel“ stilsicher zwischen Jazz, Bossa Nova, Folk und Country-Pop. Er selbst ist nicht nur ein musikalischer Könner, sondern auch ein Kenner guter Musik, ein Singer-Songwriter mit Herzblut und feinem Gespür für gutes Storytelling.

 

Er präsentiert sich als charmanter, nachdenklicher, (selbst-)ironischer und humorvoller Chansonnier und Conférencier. Dabei hat Reinhold Beckmann sich seinen forschenden, kritischen Blick durchaus bewahrt: Wenn er gesellschaftliche und politische Themen in seinen Lieder aufgreift, tut er dies präzise und eindringlich – ohne dass er es nötig hat, mit dem moralischen Zeigefinger zu heben oder mit gerecktem Mittelfinger seine Weltverachtung kundzutun. Beckmanns besondere Stärke sind jedoch die leisen, fast schon zerbrechlichen Töne. Balladen, die von großen Gefühlen erzählen, wohltuend unprätentiös und ohne jemals

Gefahr zu laufen, kitschig zu sein.

Seine Konzerte sind Erlebnisse. Reinhold Beckmann ist ganz dicht dran an seinem Publikum. Er holt die Menschen nicht nur mit seiner Musik ab, sondern ist mit ihnen im Gespräch, sehr nah und sehr vertraut. Dabei entsteht eine Spielfreude hochgradig ansteckend wirkt. Oder wie es Reinhold Beckmann selbst so treffend auf den Punkt bringt: „Es ist wichtig, dass man die Musik liebt. Noch wichtiger aber ist es, dass das Publikum spürt, dass man von der Musik auch zurückgeliebt wird.“

„Beckmanns Lieder entspringen einer unaufgeregten Alltäglichkeit. Perfekt intoniert, jeder Song in seine eigene atmosphärische Klangwelt gekleidet - beste Unterhaltung in einem brechend vollen Saal.“

WESER KURIER

 

„Ganz schön jazzig, ganz schön lässig: Eine rundum entspannte Musik hat Reinhold Beckmann da geliefert.“

AACHENER ZEITUNG

 

„... eine schöne warme Tenorstimme, die das zweistündige Programm spielend trägt.“

DER TAGESSPIEGEL

 

Beckmann überzeugt als Sänger und an der Gitarre ... ein wunderbar transparenter Sound.“

DIE WELT

 

„... man denkt an den besseren Stephan Sulke, an Reinhard Mey natürlich. Aber auch an Paolo Conte oder Adriano Celentano. Der Ton für den Beckmann mit leicht angerauter Stimme sorgt, ist entsprechend: Mal sentimental, mal zärtlich, mal scharf. Die Themen auch ...“

FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

 

 

VVK: 23,50 € / 17,50 € (erm.), AK: 25,50 € / 19,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose.

 

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.