Nicht nur Mütter waren schwanger

Achtung: Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

Lesung/Frauenkulturtage & BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e. V. & Kulturbüro

 

Alisa Tretau berichtet von Erfahrungen mit Schwangerschaften, die oft überhört werden. Von unerfüllten Kinderwünschen, altersuntypischen Schwangerschaften, Abtreibung, Pränataldiagnostik, lesbischen Kinderwünschen und vielem mehr. Die Lesung weicht den Blick auf Schwangerschaft als „natürlichste Sache der Welt“ auf. Ein Plädoyer für mehr Offenheit und Selbstbestimmung.

 

Pressetext:

"Der Sammelband NICHT NUR MÜTTER WAREN SCHWANGER vereint persönlich geschilderte Erfahrungen mit Schwangerschaft, die im gesamtgesellschaftlichen Diskurs oft überhört werden: Es geht um unerfüllte und lesbische Kinderwünsche, um trans-männliche oder alters-untypische Schwangerschaften, genauso wie um Abtreibung und Fehlgeburt, Repro-Medizin, Pränataldiagnostik, Rassismus-Erfahrungen und vieles mehr. Das Buch will den einengenden und Druck ausübenden Blick, Schwangerschaft sei für die cis-Heteronorm die „natürlichste Sache der Welt“, für alle anderen hingegen unmöglich, aufweichen, und dabei alternative Visionen entwickeln: für mehr Offenheit und Selbstbestimmung im Umgang mit Kinderwünschen, Schwangerschaft und Eltern-Sein.

Eintritt: 8,50 € / 6,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–14 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose.

 

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.