Film und Diskussion: Zur Sache, Schätzchen

Abschied von Gestern – Der neue deutsche Film

In Abgrenzung zu den reinen Unterhaltungsfilmen der Nachkriegszeit stellte der neue deutsche Film die politische Betrachtung der Gesellschaft in den Mittelpunkt. Die Reihe zeigt herausragende Werke des deutschen Autorenfilms auf der großen Leinwand. Einführung und Nachgespräch mit dem Filmwissenschaftler Felix Arnold.

Zur Sache, Schätzchen

Martin lebt ziel- und sorglos in den Tag hinein. Selbst ein Einbruch, den er zufällig beobachtet, interessiert ihn nicht sonderlich. Als er der Polizei wegen seiner Lustlosigkeit selbst verdächtig erscheint, feuert ein verunsicherter Polizist einen Schuss auf ihn ab, doch selbst das kann Martin nicht aus der Ruhe bringen. Ein gleichermaßen erhellendes wie amüsantes Fenster in die Welt des Jahres 1968.

 

Eintritt: 6,50 € / 4,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler und Arbeitslose.

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.