Culture Curry: Auf den Spuren der Liebe durch Indien

Multivisionsvortrag

Die Journalistin Christina Franzisket und der Fotograf Nagender Chhikara berichten von ihrer abenteuerlichen Reise durch Indien. Überall wo sie hinkamen, sprachen sie über die Liebe. Mit einem Mann, der zwei Frauen hat, mit einer Prostituierten, mit einem jungen Paar, das wegen ihrer Beziehung von der eigenen Familie getötet werden sollte und mit der Familie eines Nationalhelden, der aus Liebe einen Berg gespalten hat.

Das Reporterteam aus Christina Franzisket und Nagender Chhikara ist unverwechselbar: Sie, eine deutsche Journalistin, er, ein indischer Fotograf. Er schuftete mit 25 Jahren ohne Ausbildung als Träger in einem Stahlladen in Alt-Delhi und heuerte bei dem deutschen Reisejournalisten Andreas Pröve als Assistent an, wo er sein Talent für die Fotografie entdeckte. Sie machte eine Ausbildung als Werbefotografin und als Journalistin und arbeitet als freie Reporterin. Gemeinsam beschäftigen sie sich mit gesellschaftlichen Strukturen in Indien und haben dort unter anderem Reportagen über Transsexuelle oder über Gewalt gegen Frauen fotografiert und geschrieben.

An ihrem Multimedia-Projekt „Indien und die Liebe“ haben sie fünf Jahre lang gearbeitet. Auf einer blauen Motorrikscha, die in einem Slum in Delhi gebaut wurde, reisten sie 7000 Kilometer weit von Ozean zu Ozean. Sie durchquerten die größte Salzwüste der Welt, versanken in den Farben des Holifestes in Barsana, saßen auf dem Marmorboden des Taj Mahals und hielten Ausschau nach dem Tiger im Flussdelta der Sunderbans. Vor allem aber sprachen sie mit vielen Menschen auf der Straße über deren Bild von der Liebe. Etwa mit einem Mann, der zwei Frauen hat, mit einem Künstler, dessen arrangierte Ehe ihm die Kreativität geraubt hat, und mit einer Prostituierten.

Entstanden ist ein Vortrag mit beeindruckenden Bildern aus einem faszinierenden Land und packenden Erzählungen über Erlebnissen und Begegnungen während der Reise. Unterlegt mit Bollywoodbeats, Klavier und Geigen und dem Duft nach Curry.

8,50 € / 6,50 € (erm.)

Tickethotline
04531 504-199

Mo, Di und Fr: 10–16 Uhr
Do: 10–18 Uhr
Mi: geschlossen

Online Ticketbestellung
› Tickets

Ticketermäßigung
erhalten Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, BFDler, FSJler, Besitzer der Ehrenamtskarte und Arbeitslose.

Zurück

Gefördert aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bad Oldesloe im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau West.